bild5.jpg

Hobbymeteorologen

files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/haeckel_meteogologie.png

Meteorologie
Hans Häckel

Das Standardwerk zur Meteorologie. Das Buch bietet auch in der 6., neu bearbeiteten und aktualisierten Auflage eine leicht verständliche und didaktisch hervorragend aufgebaute Einführung in die Meteorologie. Der Autor beschreibt Entstehung, Zusammensetzung und ökologische Bedeutung der Atmosphäre, Erscheinungsformen und Gesetzmäßigkeiten des Wassers sowie die Bedeutung des Luftdruckes. Über die Strahlung führt er in den Energiehaushalt der Erde ein. Die Windsysteme und die daraus abgeleitete Zirkulation der Atmosphäre, die zusammen mit Hochs und Tiefs das Gerüst für die Klimazonen bilden, werden erläutert. Besonderheiten des Gelände-, Stadt- und Mikroklimas, Messverfahren und Klimaänderungen in Vergangenheit und Zukunft runden das Werk ab. Aus dem Inhalt: - Atmosphäre, Wasser, Strahlung - Energiehaushalt der Erdoberfläche - Wind, Dynamik der Atmosphäre, Hoch und Tief - Klimazonen, Gelände-, Mikro- und Spotklima - Atmosphärischer Glashauseffekt, Klimaänderungen - Messung meteorologischer Größen Rund 200 Abbildungen veranschaulichen die oft komplexen Zusammenhänge in der MMeteorologie.

Über den Autor
Autor Prof. Dr. Hans Häckel ist Leiter der Agrarmeteorologischen Forschungsstelle des Deutschen Wetterdienstes in Weihenstephan und hält Vorlesungen über Meteorologie, Agrarmeteorologie und Klimatologie an der dortigen FH und der TU.

Kurzrezension
Dieses Buch behandelt die Grundlegenden Themen der Meteorologie (Atmosphäre, Wasser, Strahlung, Energiehaushalt der Erdoberfläche, Wind, Dynamik der Atmosphäre, Klima und Messung meteorologischer Größen) in einer gut verständlichen Form innerhalb von 447 Seiten. Man benötigt als Einsteiger kein Hintergrundwissen, weil das Buch alles von Grund auf erklärt und für fast jeden Vorgang ein alltägliches Beispiel gegeben wird. Es ist ideal für jeden, der einen kleinen Einblick in die Meteorologie gewinnen und die Vorgänge des Wetters besser verstehen möchte.

Taschenbuch: 447 Seiten
Verlag: UTB, Stuttgart
Sprache: Deutsch
Größe: 21,4 x 15,3 x 2,8 cm

ISBN-10: 3825213382
ISBN-13: 978-3825213381
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/schoenwiese_klimatologie.png

Klimatologie
Christian-Dietrich Schönwiese

Was ist Klima? Wie funktioniert es? Worin unterscheidet sich Klima und Wetter? Was wissen wir über die natürliche Klimavariabilität? Welche Rolle spielt der Mensch im Klimageschehen? Nur wenige Wissenschaftsbereiche haben in jüngster Zeit einen derartigen Aufschwung genommen wie die Klimatologie. Dazu haben auch die enormen wissenschaftlichen Fortschritte - besonders hinsichtlich der anthropogenen Klimabeeinflussung - beigetragen. Dieses Buch informiert fundiert, sachlich und aktuell über die Grundlagen und interdisziplinären Aspekte rund um das Klima. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen erleichtern dabei das Verständnis der Zusammenhänge. Aus dem Inhalt: - Grundbegriffe und physikalische Grundlagen - Zirkulation der Atmosphäre, des Ozeans, der Kryo- und Lithosphäre - Charakteristika der Klimaelemente - Klimasynopsis und Klimageschichte - Bioklimatologie - Anthropogene Klimabeeinflussung

Kurzrezension
Dieses Buch bietet eine gute Übersicht über die Aspekte der Klimatologie. Es ist auch geeignet zum Selbststudium. Sehr gut hat mir gefallen, dass der Autor nicht nur auf Aspekte der Klimatologie eingeht, sondern auch über grundlegende Themen der Meteorologie schreibt. Dadurch ist das Buch auch für Leser interessant, die sich noch nicht sehr viel mit Meteorologie im Allgemeinen befasst haben.

Taschenbuch: 472 Seiten
Verlag: UTB, Stuttgart
Sprache: Deutsch
Größe: 21,6 x 15,4 x 2,7 cm

ISBN-10: 3825217930
ISBN-13: 978-3825217938
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/roth_BLVWetterkunde.png

Wetterkunde für alle
Günther D. Roth

Die umfassende Wetterkunde mit den neuesten Daten und Fakten: alles über die Kräfte, die das Wetter machen, über Wetterkarten, Wettervorhersagen, Wolkenarten, Windstärken und vieles mehr.

Kurzrezension
Was erwartet man von einer "Wetterkunde für Alle"?
Ein verständliches Nachschlagewerk für alle Aspekte der Meteorologie? Dann ist dieses Buch - glaube ich - hervorragend geeignet. Abbildungen und Text stehen in einem sehr ausgewogenen Verhältnis und insbesondere die Fotos (alle in Farbe und meist großformatig) sind von guter Qualität. Wenn man schon einen kleinen Überblick über das Wettergeschehen hat, wird man viel Interessantes in diesem Buch finden.
Eine anschauliche Einführung in die Meteorologie? Das ist dieses Buch nicht! Wie der Autor zu dieser Gliederung gekommen ist, wird sein Geheimnis bleiben. Die einzelnen Kapitel scheinen willkürlich angeordnet und bauen nicht aufeinander auf. In den beiden Hauptkapiteln (Wetterphänomene, Großwetterlagen) hält der Autor strikt an einer äußeren Form fest - ähnlich einem Bestimmungsbuch für Vögel - die dem nachschlagenden Leser die Übersicht erleichtern. Dem lernenden Leser fehlen dadurch jedoch an mancher Stelle wichtige Informationen, einfach weil der Platz auf einer Doppelseite nicht ausreichte.
Insgesamt bietet die "Wetterkunde für alle" ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Taschenbuch: 472 Seiten
Taschenbuch: 317 Seiten
Verlag: Blv Buchverlag
Sprache: Deutsch
Größe: 19,3 x 12,4 x 2,2 cm

ISBN-10: 3405162718
ISBN-13: 978-3405162719
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/weischet_klimatologie.png

Einführung in die Allgemeine Klimatologie
Wolfgang Weischet

Ein Lehrbuch zur Einführung in die physikalische Betrachtungsweise der Allgemeinen Klimageographie.

  • Erd- und himmelsmechanische sowie solare Grundlagen
  • Aufbau und Zusammensetzung der Atmosphäre, Luftdruck und Höhenwetterkarten
  • Strahlungsgrößen, ihre Beeinflussung, Strahlungsbilanzen
  • Thermische Klimabedingungen, ihr Einfluss auf die Luftdruckfelder
  • Horizontale und vertikale Luftbewegungen, Dynamik und Folgen
  • Physikalische Sonderstellung des Wasserdampfes, Verdunstung,
  • Wolken- und Niederschlagsbildung
  • Glieder der Allgemeinen Zirkulation der Atmosphäre

Kurzrezension
Diese Einführung in die Klimatologie erklärt gründlich und fundiert die wichtigsten Elemente, die unser Klima beeinflussen. Ein sehr gutes Werk für alle, die bereits über etwas Vorwissen in diesem Bereich verfügen. Die Sprache, deren Weischet sich bedient, ist manchmal nicht so einfach zu verstehen. Fremdwörter und Sätze, die man mehrmals lesen muss, um sie zu verstehen, schrecken vielleicht auf den ersten Blick ab, dafür bekommt der Leser aber auch einen umfassenden Einblick in den Aufbau der Atmosphäre, das Wettergeschehen, den Strahlungshaushalt und weitere Bereiche der Klimatologie. Das Buch liest sich nicht so problemlos wie vergleichbare Werke, jedoch ist Wolfgang Weischets Abhandlung der Klimatologie für Geographie-Studenten und Interessierte mit Vorwissen aus meiner Sicht die beste Lösung. Für Fortgeschrittene also, nichtsdestotrotz: sehr gut!
Hinweis: Es werden Grundkenntnisse der Physik vorausgesetzt.

Broschiert: 342 Seiten
Verlag: Borntraeger
Sprache: Deutsch
Größe: 20,8 x 14 x 1,4 cm

ISBN-10: 3443071422
ISBN-13: 978-3443071424
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/balzer_weitereaussichten.png

Weitere Aussichten: Wechselhaft
Konrad Balzer

Ein DDR-Klassiker. Text und Bilder, keine Formeln. Spannend geschrieben!
Für Puristen.

Verlag: Berlin Verlag Neues Leben
Sprache: Deutsch

ASIN: B005EIZ8EG
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/hamblyn_erfindungwolken.png

Die Erfindung der Wolken
Richard Hamblyn

Der geschichtliche Hintergrund zur Nomenklatur der Wolken - für Puristen.

Kurzbeschreibung
An einem Dezemberabend des Jahres 1802 hält ein bis dahin völlig unbekannter Mann in einem dunklen Londoner Laboratorium einen Vortrag über das Wetter und die Wolken - nicht ahnend, dass er damit zu einer europäischen Berühmtheit werden und eine wissenschaftliche Disziplin begründen sollte. Der junge Mann hieß Luke Howard (1772-1864).
Dass seine Vorlesung gut besucht war, ist kaum verwunderlich. Öffentliche Vorträge dieser Art waren keine Seltenheit am Ende der Aufklärung; sogenannte "Theater des Wissens" wurden zu festen Institutionen, von Intellektuellen, Künstlern und vom einfachen Publikum gleichermaßen besucht. Und das Wetter war ein Thema, über das jeder gern mitreden wollte.
Bereits früh hatte sich Howard mit meteorologischen Fragen befasst, beeindruckt - wie viele seiner Zeitgenossen - durch das sogenannte Vulkanjahr 1783, mit seinem plötzlichen Klimawechsel, mit Hurrikans und Erdbeben, mit Ereignissen, die halb Europa in Panik versetzten - und die auch ein Defizit der Wettervorhersage offenbarten, dem man mit Messungen und mit Ballonflügen zu begegnen versuchte.
Richard Hamblyn erzählt die Biographie jenes Mannes, der - erstaunlich genug - aus den kleinen Verhältnissen einer Londoner Quäkerfamilie in die höchsten Ränge der Wissenschaft seiner Zeit aufstieg, und dies mit der Beobachtung von Wolkenformationen. Anschaulich schildert Hamblyn auch die gesellschaftlichen Verhältnisse und die wissenschaftlichen Entdeckungen des frühen 19. Jahrhunderts sowie die Geschichte und die Kulturgeschichte der Meteorologie von ihren Anfängen bis in die Gegenwart.
Wettervorhersagen sind keine Erfindung der Neuzeit; schon im Alten Testament und in der griechischen Mythologie spielen Wolken eine wesentliche Rolle; und auch die Philosophen, von den Vorsokratikern bis Descartes, sahen zu ihnen auf. Aber erst im 18. Jahrhundert wurde das Wetter Gegenstand wissenschaftlicher Erforschung. Und erst Howard gelang in seiner Studie 'On the modifications of clouds' die Benennung der drei grundlegenden Wolkentypen Cirrus, Cumulus und Stratus sowie ihrer Mischformen.
Mit dieser - noch immer gültigen - Klassifikation wurde Howard rasch international bekannt. Auch Goethe wurde auf ihn aufmerksam, 1820 schrieb er sogar einen eigenen Hymnus auf den englischen Forscher. Die Wandelbarkeit der Wolken war ihm ein besonders anschauliches Beispiel für seine Theorie der Metamorphose und Steigerung; noch 1830 lässt er Faust durch die Regionen von Stratus, Cumulus und Cirrus zum Himmel aufsteigen.
Howards Wolkensystem ist noch immer, nach 200 Jahren, ein wesentlicher Bestandteil der modernen Meteorologie, der Wetterkunde, deren Bedeutung gerade in den letzten Jahrzehnten erheblich zugenommen hat: insbesondere in der Beobachtung und Bewältigung der bedrängenden Umweltprobleme.

Broschiert: 342 Seiten
Verlag: Borntraeger
Sprache: Deutsch
Größe: 20,8 x 14 x 1,4 cm

ISBN-10: 3443071422
ISBN-13: 978-3443071424
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/matthiesen_wetterundklima.png

Kompakt & Visuell: Wetter & Klima
Stephan Matthiesen

Alle reden übers Wetter - aber wer weiß schon wirklich, wie Wetterphänomene entstehen oder warum sich das Klima verändert? Dieser Band der erfolgreichen Reihe "Kompakt und Visuell" erklärt eindrucksvoll, wie sich Wettervorhersagen treffen lassen und was aktuelle Forschungsergebnisse über die Entwicklung des Klimas verraten. Spektakuläre Fotos besonderer Wetterphänomene und zahlreiche Grafiken veranschaulichen komplexe Zusammenhänge. Das handliche Format eignet sich ideal zum Mitnehmen bei Wetterbeobachtungen.

Broschiert: 288 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley Verlag
Sprache: Deutsch
Größe: 22 x 13,2 x 1,6 cm

ISBN-10: 383101454X
ISBN-13: 978-3831014545
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/brandt_daswetter.png

Das Wetter - Beobachten, Verstehen, Voraussagen
Karsten Brandt

Die Meteorologie ist durchaus keine Geheimwissenschaft auch der wetterkundliche Laie kann häufig zuverlässige Vorhersagen treffen! Was dazu nötig ist und anhand welcher Beobachtungen sich das Wetter der kommenden Tage prognostizieren lässt, zeigt dieses Buch. In leicht verständlicher Form führt es in die meteorologischen Grundbegriffe ein und erklärt die Entstehung und Wirkung der unterschiedlichen Wetterphänomene. Dabei werden der Aufbau der Erdatmosphäre und die Wolkenbildung ebenso ausführlich erläutert wie der Einfluss der Sonnenstrahlung und die verschiedenen Arten von Niederschlägen.

Über den Autor
Dr. Karsten Brandt ist Klimatologe und seit über 15 Jahren Chef des Wetterdienstes www.donnerwetter.de. Täglich erstellt er Wetterberichte für verschiedene lokale Wetterdienste.

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Anaconda
Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3866477236
ISBN-13: 978-3866477230
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/kachelmann_wiewirdwetter.png

Wie wird das Wetter? Eine leicht verständliche Einführung für jedermann
Jörg Kachelmann, Siegfried Schöpfer

Werden Sie Ihr eigener Wetterfrosch! Die Beantwortung der beliebten Frage "Wie wird das Wetter?" ist auch für den Laien gar nicht so schwer. Jörg Kachelmann und Siegfried Schöpfer versetzen mit Hilfe anschaulicher Fotos jedermann in die Lage, durch Beobachtung der Wolkenbildung eigene Vorhersagen zu treffen. Darüber hinaus erfährt man das Wichtigste über die alltägliche Arbeit der Meteorologen und Interessantes über ungewöhnliche Wetterphänomene.

Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: rororo
Sprache: Deutsch
Größe: 21,2 x 14 x 1,6 cm

ISBN-10: 3499620898
ISBN-13: 978-3499620898
 
files/skywarn/img/Basics/Unwetter/Buchtipps4/emeis_stichworte.png

Hirts Stichwortbücher, Meteorologie in Stichworten
Stefan Emeis

Schlichtweg ein Klassiker der meteorologischen Literatur. Absolut empfehlenswert.

Taschenbuch: 199 Seiten
Verlag: Borntraeger
Sprache: Deutsch
Größe: 18 x 12,6 x 1,4 cm

ISBN-10: 3443031080
ISBN-13: 978-3443031084
 
Unwetter melden

Hilf mit und melde aktuelle Unwetterergefahren an unsere Unwetterzentrale!

Ein aktuelles Unwetter melden »

Wetterwarnungen

Partner & Sponsoren