27.11.2022 552 gpdm / Isohypse

Modelle, Soundings, Radar, Satellitenbilder, ...
Antworten
stefdonau
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 24. September 2022, 20:41

Sonntag 27. November 2022, 01:46

Hallo liebe Wetterfreunde, *wink*

kann mir jemand eine Information dazu geben, wie streng man die 552 Isohypse in einer Höhenwetterkarte zu sehen hat ?! Mir vermittelt sie den ungefähren Verlauf des Jetstreams und hebt für mich besser den Rücken bzw. den Trog hervor. Und dennoch schiebt sich ein Trog unter die 552 Isohypse mit etwas milderen Temperaturen. Ich frage deshalb, da mir auffällt, dass es an der Trog Vorderseite bzw. , süd östlich davon zu Störungen kommt. Wird in diesem Bereich die Luft labiler, da die kalte Höhenluft über warme Luft gleitet und zu Kondensation führt? Nehme ich die 552 gpdm zu streng ? Und noch eine aller letzte Frage: Wie sehr korrespondiert ein Höhentief mit einem Bodentief ? Entsteht bei einem Kaltlufttropfen automatisch am Boden auch ein Bodentief ?

Danke für Eure Mühe! *bravo*

LG Stefan
Dateianhänge
sanjanaj.JPG
Antworten